Bibertstadt feiert vom 19. bis 23. August

Zirndorfer Kirchweih 2022

Vom 19. bis 23. August findet die diesjährige Kirchweih in Zirndorf statt. Eine Vielzahl von Schaustellerbetrieben verwandeln die Innenstadt vom Marktplatz bis zum Schulsportplatz wieder in eine kulinarische wie unterhaltsame Vergnügungsmeile. Abgerundet werden die fünf ausgelassenen Tage durch ein buntes Rahmenprogramm.

Kärwa 2022

Das Plakat zur Zirndorfer Kirchweih 2022

Zum Auftakt der fünf ausgelassenen Tage wird am Kirchweihfreitag ab 17:00 Uhr zu den rhythmischen Klängen der Stadtjugendkapelle der Kärwabaum am Marktplatz aufgestellt. Im Festzelt wird die Kärwazeit am Abend mit Stimmungsmusik von den Rothsee Musikanten eingeläutet. Als neues Highlight für die Kinder wird es in diesem Jahr eine Schnitzeljagd über das Festgelände geben. Die Fragen zur Schnitzeljagd können am Freitagmittag während der Öffnungszeiten in der Touristinformation abgeholt und bis Montagmittag dort wieder abgegeben werden.

 

Der Kärwasamstag startet traditionell mit dem großartigen Festzug um 14:00 Uhr. Zahlreiche Vereine, Verbände und Musikkapellen aus Zirndorf und der Region investieren bereits im Vorfeld viel Zeit und Mühe, um sich selbst zu präsentieren, brisante aktuelle Themen humorvoll „durch den Kakao zu ziehen“ und die Zuschauer zu begeistern - ein riesiger Spaß für Groß und Klein und natürlich Pflichttermin für alle Fans der Kirchweih!

Zum krönenden Abschluss des Tages heizen die Moonlights den Festzeltbesuchern am Abend ordentlich ein.

 

Nach den Gottesdiensten am Kirchweihsonntag findet um 11:00 Uhr wieder die Kärwa-Mundartführung des städtischen Museums statt. Nach einem hoffentlich sonnigen Nachmittag werden am Abend neue Wege beschritten. In diesem Jahr tritt erstmals die Band „Country Friends“ im Festzelt auf und bietet den Besuchern einen Abend mit stimmungsvoller Countrymusik, die zum Tanzen und Verweilen einlädt.

 

Der Frühschoppen am Kirchweihmontag ab 10:00 Uhr ist nicht mehr wegzudenken; für die musikalische Unterhaltung sorgen in bekannter Qualität „die Gaudibuam“.

Die kleinen Gäste der Kirchweih erwartet auch in diesem Jahr wieder ein Highlight – so wird neben dem Festzelt ab 16:30 Uhr erneut der Kinder-Kärwa-Baum aufgestellt werden. Im Anschluss daran werden die glücklichen Gewinner der Schnitzeljagd ausgelost, welche sich über tolle Preise freuen dürfen.

Traditionell geht es dann ab 17:00 Uhr weiter – hier sind alle Besucher herzlich zum gemeinsamen Kärwaliedersingen eingeladen. Wer lieber nur zuhört darf dies gerne tun. Um auch schräge Tonlagen besser verkraften zu können, schenken die Zirndorfer Kärwaburschen – solange der Vorrat reicht – Freibier aus, bevor sie im Anschluss wie gewohnt um den Betzen tanzen.

Am Abend können sich die Feierwütigen dann auf einen ganz besonderen Auftritt freuen – Tobee kommt mit seinen Hits wie „Helikopter 117“ nach Zirndorf und wird das Zelt zum Beben bringen.

Die Band „Gaudifranken“, bereits seit Jahren fester Bestandteil des Frühschoppens, wird die Zeit bis zum Auftritt des Hauptacts verkürzen und die Besucher auch im Anschluss ordentlich zum Weiterfeiern animieren.

 

Die Familien, insbesondere die Kids, sind am Kärwadienstag ab 14:00 Uhr bereits zum achten Familiennachmittag mit verbilligten Preisen eingeladen. Die Seniorinnen und Senioren hingegen können sich wieder auf ein gemütliches Beisammensein bei Kaffee, Kuchen und anderen herzhaften Schmankerln in den Räumlichkeiten der AWO in der Mühlstraße 4 freuen.

Ab 19:00 Uhr laden die Moonlights zu einem stimmungsvollen Kärwaausklang ins Festzelt ein. Den krönenden Abschluss bildet das alljährliche Feuerwerk um 22:00 Uhr. Nach der anschließenden Kirchweihbeerdigung sind die fünf ausgelassenen Tage dann auch schon wieder vorbei und die Vorfreude auf die Kirchweih 2023 darf beginnen.

 

Alle Informationen zur Kirchweih unter www.zirndorf.de/kirchweih oder auf der „Zirndorf Rathaus“ Facebook Seite!

drucken nach oben