ADAC – Fahrradturnier

ADAC_2018_1

Am 20. Mai 2018 fand das traditionelle ADAC Fahrradturnier statt. Dieses Jahr meinte es der Wettergott gut mit uns, so dass sowohl das Training als auch das Turnier bei strahlendem Sonnenschein stattfinden konnten. Leider waren am Trainingsnachmittag die Zweitklässler im Schullandheim, so dass sich nur 4 Schüler der zweiten Klassen trauten, an dem Turnier teilzunehmen. Nachdem es dadurch nur 45 Teilnehmer der Grundschule 2 waren gegenüber weit über 100 der Grundschule 1 hatte ich keine große Hoffnung den Pokal zu gewinnen.

GS2_ DAC_2018_2

Achterfahren, eine Rampe bewältigen, einen Kreis mit einer Leine in der Hand und ähnliche Stationen erwiesen sich oft als wesentlich schwieriger als sie aussahen. Alle Schüler fuhren die Strecke unfallfrei mit mehr oder weniger Strafpunkten. Damit auch die Fahrräder in gutem Zustand sind, wurden sie vorher von der Polizei überprüft.

Am Freitag bei der Siegerehrung stellte sich dann heraus, dass die Schüler der Grundschule 2 fehlerfreier gefahren waren als ihre Mitstreiter, so dass wir doch den Pokal zum zweiten Mal in der 49-jährigen Geschichte des Turniers gewinnen konnten. Unter den Siegern waren 3 Schüler unserer Schule. Absolut fehlerfrei fuhren Amelie Fante und Beste Ipci, Maximilian Metsch wurde erster bei den Jungen. Einen tollen 2. Platz erhielt Sophia Wolf obwohl sie kein Training hatte.

 

GS2_ADAC_2018

Allen 45 Schülern, die beim Turnier mitgefahren sind, gilt mein großer Dank und ich freue mich darüber, dass doch immer noch so viele Schüler sich für ihre Schule engagieren. Bedanken möchte ich mich auch bei den Eltern, die die Mühe auf sich genommen haben, die Fahrräder in die Schule zu bringen und wieder zu holen und vor allem bei den Eltern, die uns in die Grundschule 1 begleitet haben, denn allein wäre der Weg mit 45 Kindern mit Fahrrädern nicht zu bewältigen.

drucken nach oben