Corona!!! Informationen zu Abläufen während der Schulschließungen

Liebe Eltern der Grundschule 2 Zirndorf,

auf Grund der allgemeinen Schulschließung kommen jetzt auf Sie verschiedene zusätzliche Belastungen zu. Meine Lehrkräfte haben Ihre Kinder am Freitag, soweit es in der Kürze der Zeit möglich war, mit Arbeitsmaterial für die nächsten 3 Wochen versorgt. Achten Sie bitte darauf, dass Ihr Kind mindestens 1 Stunde pro Tag intensiv für die Schule arbeitet. Es müssen nämlich die Proben und Lernzielkontrollen, die für die drei Wochen geplant waren so schnell wie möglich nachgeholt werden. Für die 4. Klassen entfällt die probenfreie Woche nach den Osterferien. Die entsprechenden Proben wurden bereits angekündigt. Ihr Kind hat leider nicht, wie nach den Sommerferien, Zeit sich langsam wieder an die Schule zu gewöhnen, denn die Lehrer stehen jetzt unter erheblichem Zeitdruck, um den Stoff der ausgefallenen Wochen nachzuholen. Sollte Ihrem Kind das Arbeitsmaterial ausgehen, melden Sie dies bitte der Schule, dann versuchen wir über die Homepage oder die Klassenelternsprecher welches nachzuliefern. Wenn Ihnen das Arbeitsmaterial ausgeht, gibt es auch die App Anton, auf der sie viele Anregungen für alle Jahrgangsstufen finden. Sinnvoll ist es auch, die Kinder zum Lesen anzuhalten oder Abschreibübungen mit ihnen durchzuführen. In Mathematik können immer wieder Kopfrechenübungen im erarbeiteten Zahlenraum erledigt werden. Wichtig ist, dass die Kinder nicht aus der Übung kommen und die Basics immer wieder wiederholen. Sollte es uns noch möglich werden digitale Medien zu nutzen, wie es Gymnasien und Realschule tun, werden wir Sie entsprechend verständigen.

Wir haben noch eine Bitte an Sie. Normalerweise sind Sie nur für die Vollständigkeit der Hausaufgaben verantwortlich und nicht für die Korrektur. Bei der Menge an erledigten Aufgaben, die aber nach 3 Wochen anfallen, gelingt es meinen Kolleginnen und Kollegen aber sicher nicht, alles gewissenhaft zu kontrollieren, deshalb müssten Sie hier etwas mithelfen. Stichprobenartig wird sicher kontrolliert.

Stand heute bleibt der Termin 04.05.2020 für das Übertrittszeugnis, deshalb kann die geforderte Anzahl an Proben nicht mehr erreicht werden.

Sobald wir von offizieller Seite Informationen bekommen, wie es weitergehen soll, z.B. mit der Schuleinschreibung, werden wir Sie selbstverständlich unterrichten.

Die Schule ist am Vormittag immer besetzt!

Anjela Günter

drucken nach oben