Projektwoche – es wurde fleißig geforscht, gebaut und konstruiert

Bauen und Konstruieren

In der Woche vom 08. -12. Juli 2019 fand unsere Projektwoche zu dem Thema „Forschen, Bauen und Konstruieren“ statt. Die Schülerinnen und Schüler wurden bereits im Vorfeld über die verschiedenen Projektangebote informiert und konnten sich selbst aussuchen, wie sie ihre Woche gestalten wollten. Die insgesamt 15 Projektangebote kamen bei den Kindern gut an und waren allesamt ein voller Erfolg!

 

Die Kinder der 1. und 2. Klassen hatten die Möglichkeit, in der Stoffe-Werkstatt verschiedene Stoffe zu erforschen und zu untersuchen. Ebenso gab es einige Projektangebote, die zum eifrigen Konstruieren und Bauen anregten: Basteln von Zupfschachteln, Klangspielen, Kugelbahnen, Autos und sogar Solarfiguren, welche durch Sonne in Bewegung gesetzt werden konnten.

Auch die Schülerinnen und Schüler der 3. und 4. Klassen konnten Erfahrungen im naturwissenschaftlichen und technischen Bereich sammeln: neben Murmelbahnen wurden Wasserräder, Brücken, Türme und Flieger geplant, erbaut und ausprobiert. So konnten beispielsweise die selbst gebauten Flieger aus gebeiztem Holz den Flugtest aus dem 2. Obergeschoss des Schulhauses überstehen!  Ein besonderes Highlight war das originalgroße Segelflugzeug, welches im Pausenhof begutachtet und bestaunt werden konnte.   

Abgerundet wurde die Projektwoche mit unserem Abschlussfest am Freitagnachmittag, zu welchem alle Eltern und Großeltern herzlich eingeladen waren, um die entstandenen Bauwerke und Konstruktionen zu bewundern und auch zu testen.

Vielen Dank an den Elternbeirat, der für das leibliche Wohl gesorgt hat!
Wir danken zudem allen Eltern, die uns in dieser Woche tatkräftig unterstützt haben!

 

Andrea Emrich (im Namen des gesamten Kollegiums)

drucken nach oben